Fotos

Format: JPEG

Dateigröße: 542 kb

Bildgröße: 1200×800

Auflösung: 300 dpi

Format: JPEG

Dateigröße: 11 MB

Bildgröße: 5760 × 3840

Auflösung: 300 dpi

Format: JPEG

Dateigröße: 1 MB

Bildgröße: 1778 × 1185

Auflösung: 72 dpi

Format: JPEG

Dateigröße: 1 MB

Bildgröße: 1778 × 1050

Auflösung: 300 dpi

Format: JPEG

Dateigröße: 45 kb

Bildgröße: 1178 x 400

Auflösung: 300 dpi

Format: JPEG

Dateigröße: 345 kb

Bildgröße: 1778 × 1000

Auflösung: 72 dpi

Format: JPEG

Dateigröße: 714 kb

Bildgröße: 1185 × 1778

Auflösung: 300 dpi

Format: JPEG

Dateigröße: 714 kb

Bildgröße: 1185 × 1778

Auflösung: 300 dpi

Die Bilder können Sie für Ihre Pressearbeit, oder für Einladungen verwenden. Wenn Sie diese anklicken, werden sie groß dargestellt. Mit einem rechten Mausklick (und dann Grafik speichern unter …) können Sie die Fotos auf Ihren Computer herunterladen.

Alle Fotos mit 300 dpi eignen sich gut für den Druck. 72 dpi sind eher gedacht für Homepages, Facebook, Mails usw., dafür können aber auch die 300dpi-Fotos verwendet werden.

Text 1

Pop/Rock-Alleinunterhalter Matthias Reinelt (Gitarre) spielt Klassiker aus 4 Jahrzehnten und aktuelle Hits.

Text 2

Matthias Reinelt umrahmt nun seit mehr als 15 Jahren mit Saiten und Stimme private und geschäftliche Events.

Sein Repertoire reicht von Klassikern wie Hotel California und Dancing Queen bis zu aktuellen Hits wie Happy oder An Tagen wie diesen. Dabei variiert er unaufdringliche akustische Hintergrundmusik mit elektrischer Gitarre zum Feiern und Tanzen.

Alles andere als ein typischer Alleinunterhalter“, so das Fazit vieler begeisterter Gäste.

Text 3

Ein Abend mit Matthias Reinelt beginnt unplugged – nur Akustikgitarre und Gesang. Songs von Cat Stevens, Tracy Chapman bis hin zu aktuelleren Künstlern wie George Ezra („My house in Budapest“). Das Ganze in angenehmer Lautstärke, so dass man sich während des Essens noch gut unterhalten kann.

Dann kommen die ersten Lieder mit Rhythmusbegleitung, immer noch auf der Akustikgitarre. Zu Hits wie „It never rains in California“ oder auch mal einem Kultschlager wie „Griechischer Wein“ können schon die ersten Discofox-Tänzer loslegen.

Und später zum Partyteil des Abend wechselt Matthias zur E-Gitarre. Klassiker wie „Dancing Queen“ variieren mit aktuellen Songs wie „Happy“ von Pharrell Williams oder Dance-Hits von Avicii.

Zum Ende rundet Matthias den Abend ab, wieder mit der Akustikgitarre. „Wonderwal“ (Oasis), ein paar 80er-Jahre Klassiker wie „Purple Rain“ oder auch mal ein Beatles-Song dürfen hier nicht fehlen.

Matthias Reinelt spielt zu Hochzeiten, Geburtstagen und vielen anderen Anlässen. Sein „Einsatzgebiet“ reicht bis in´s Rhein-Main-Gebiet, nach Stuttgart oder bis Zürich und Bern im Süden.