Locations in der Region mit Postleitzahl 79

Lilienhof – Ihringen (Kaiserstuhl)

Im Lilienhof in Ihringen spielte ich im Mai 2013 als Alleinunterhalter bereits zum zweiten Mal anlässlich einer Hochzeit. Und wieder war ich sehr angetan von diesem schönen Hofgut am Kaiserstuhl. Vor allem der Außenbereich ist seine Schokoladenseite. Das Wetter spielte nicht ganz mit, so konnten die Kinder die ausgedehnte Spielwiese mit Spielplatz leider nur begrenzt nutzen. Schön, dass wenigstens der Ausklang am Lagerfeuer möglich war.

Der Saal selbst ist groß und bietet schätzungsweise für 80 Personen Platz. Sehr lecker war das Grillbuffet, dass vor dem Haus aufgebaut war. Ein weiterer besonderer Ort ist der von weißen Mauern eingefasster Innenhof des Anwesens, der so genannte Römerhof. Bietet sich zum Beispiel für Trauungen an.

Eine Besondere Location, dieser Lilienhof, den Sie schon lange im voraus buchen sollten, jedenfalls in der Hauptsaison. Für kleinere Gruppen kann auch die Scheune gebucht werden, aber eigentlich bietet sich diese Location für eine mittelgroße Hochzeitsgesellschaft an.

Kennen Sie den Lilienhof im Kaiserstuhl? Was sollte auf jeden Fall dazu noch erwähnt werden? Hier geht´s zur Homepage des Lilienhof.

Alte Halle in Lörrach (Haagen)

Eine schöne alte Halle im Lörracher Stadtteil Haagen, wo ich im April 2013 anlässlich einer Hochzeit als Alleinunterhalter engagiert war. Sie wurde erst 2009 nach einer umfangreichen Renovierung und Erweiterung wieder eröffnet. Mit bis zu 200 Personen ist sie für meine Verhältnisse eine recht große Location. Sie lässt sich auch nicht unterteilen. Mit 100 Gästen würde man sich dort etwas verloren fühlen.

Das Besondere bei dieser Feier war, dass ich nur für den ersten Teil als Unplugged-Gitarrist engagiert war. Nach dem Essen übernahm ein DJ-Duo mit sehr viel Technik den Party-Teil.

Zu buchen ist die Halle über die Stadtverwaltung Lörrach.

Kennen Sie diese Location? Haben selbst schon mal dort gefeiert? Schreiben Sie gerne einen Kommentar.

Tags: |

Zum Raben – Horben (bei Freiburg)

Der Raben in Horben wirkt von außen zunächst wie ein ganz gewöhnliches Dorfgasthaus. Ich war Ende Oktober anlässlich einer Hochzeit dort als Alleinunterhalter gebucht. Als ich ankam spielte noch das Jazz-Duo und die Gesellschaft genoss den Spätsommerabend auf der Rückseite des Gebäudes. Geschützt vor neugierigen Blicken ist man hier für sich und genießt die schöne Aussicht. Man gelangt von dort direkt in die Scheune und die Augen müssen sich zunächst umgewöhnen, viel Tageslicht fällt nämlich nicht in den großen und hohen Raum. Die sehr großen runden Tische sind sehr aufwändig dekoriert und eingedeckt. Alles ist sehr geschmackvoll aufeinander abgestimmt.

Erst später habe ich erfahren, dass das ganze Anwesen erst 2005 nach langer Pause wiedereröffnet wurde. Mir hat es gefallen! Das Essen war auch sehr gut. Das sollte auch so sein, hat das Haus doch tatsächlich einen Michelin-Stern! Also alles in allem eine runde Sache und auf jeden Fall empfehlenswert.

raben

Das Gasthaus „Zum Raben“ in Horben. Wer war schon mal da? Was sollte hier unbedingt noch erwähnt werden? Kommentare sehr willkommen! Das tolle Foto stammt übrignes von Fotorock. Hier gibt es noch weitere Bilder dieser Hochzeit.